Reprodukt

Reprodukt

Aussteller*in CIB20

Der Verlag Reprodukt wurde 1991 gegründet, und veröffentlicht als konzernunabhängiger Verlag Comics aus dem gesamten Spektrum des Mediums.

Verlagsportrait 2018

Bei einem Großteil der Veröffentlichungen stehen Person und Erfahungen des Autors im Blickpunkt. Auch wo Fiktion entsteht, werden autobiografische Bezüge erkennbar, bleibt die eigene Perspektive der wichtigste Ausgangspunkt.

Auf sorgfältige Übersetzung und gute Ausstattung wird großen Wert gelegt. Reprodukt veröffentlicht etwa 40 Titel im Jahr, davon ungefähr ein Drittel Comics für Kinder.

Banner Weihnachtsaktion

Weihnachtsaktion:
Comics + Zeichnung + Widmung

Macht euren Liebsten eine Freude mit exklusiv signierten Comics!

Bis zum 1. Advent, den 29.11.2020 um 23:59 Uhr, könnt ihr Comics mit einer persönlichen Widmung und Zeichnung unserer deutschsprachigen Autor:innen über unsere Webseite bestellen.

So funktioniert’s:

Ihr sucht euch eure Lieblingscomics in unserem Webshop aus und fügt der Bestellung eine kleine Notiz hinzu: zum Beispiel “Mit Widmung ‘Für xxx’“ oder „nur eine Zeichnung“. Sobald alles signiert wurde, schicken wir euch eure Wunschtitel zu. Da unsere Autor:innen in ganz Deutschland verteilt leben, kann es ein paar Tage dauern bis eure Bestellung bei euch ankommt – aber die Bücher werden natürlich rechtzeitig vor Weihnachten eintreffen.

Deadline für die letzte Bestellung ist der 1. Advent, Sonntag, den 29.11.2020 um 23:59 Uhr.

Mehr Infos über die Aktion

Comics & Graphic Novels

Kokoro – Der verborgene Klang der Dinge

In „Kokoro“ berichtet Igort abermals von Begegnungen mit Vertretern der japanischen Kultur, mit Leitsternen auch für seine eigene Laufbahn. Etwa Ryuichi Sakamoto, berühmt für seine elektronische Musik und den Soundtrack zu Bernardo Bertoluccis „Der letzte Kaiser“, Katsuhiro Otomo, den Schöpfer von „Akira“, Mangaka und preisgekrönter Regisseur, oder Rumiko Takahashi, die „Prinzessin“ des Manga und Schöpferin von „Ranma ½“ und „Maison Ikkoku“. Für Igort liegt die Faszination dieser Künstler*innen darin, dass sie den Osten und den Westen gleichermaßen erreichen und ihre Werke Grenzen geöffnet haben.

Wie zuvor in „Berichte aus Japan“ taucht Igort ein in die japanische Kulturgeschichte, spürt sozialen Phänomen nach und beschäftigt sich mit japanischer Mythologie, Musik und Manga.

Kokoro

Kokoro – Der verborgene Klang der Dinge von Igort

  • ISBN 978-3-95640-233-3
  • 128 Seiten, farbig, 26,8 × 19 cm, Hardcover
  • EUR 24,00

West, West Texas

Bea ist von zu Hause abgehauen – ohne Auto, ohne Plan. An einer Raststätte im texanischen Nirgendwo trifft sie auf Lou, und bald finden die beiden sich auf einem gemeinsamen Roadtrip wieder. Doch seitdem die zwei jungen Frauen auch eine eigenartige verlorene Katze an Bord geholt haben, passieren merkwürdige Dinge: Das Wetter spielt verrückt, zwei unheimliche Männer verfolgen sie, und während sich die Landschaft um sie herum zu einer surrealen Welt verformt, fahren die beiden immer weiter, auf der Suche nach einer Stadt, die keiner kennt und die auf keiner Karte existiert.

In ihrem unverkennbar magisch-realistischen Stil erzählt Tillie Walden eine Geschichte über Freundschaft, Trauer und den Mut, sich seinen inneren Dämonen und Ängsten zu stellen und das Steuer selbst in die Hand zu nehmen.

West, West Texas von Tillie Walden

  • ISBN 978-3-95640-195-4
  • 320 Seiten, farbig, 15,3 × 21,4 cm, Klappenbroschur mit Spotlack
  • EUR 29,00

Cassandra Darke – Weihnachtsausgabe

Cassandra Darke ist eine Londoner Kunsthändlerin, eine egozentrische, kauzige alte Dame mit Wohnsitz im noblen Chelsea. Nachdem sie unautorisierte Kopien eines verstorbenen Künstlers verkauft hat, fliegen ihre krummen Geschäfte auf: Ihr Ruf und der ihrer Galerie sind ruiniert – ihre Überheblichkeit nimmt daran allerdings keinen Schaden. Als sie der Aktionskünstlerin Nicki für ein paar Monate Unterschlupf unter ihrem Dach gewährt, wird Cassandra nicht nur in einen Mordfall verwickelt, der sie aus ihrer elitären Enklave hinaus in düstere Londoner Gegenden führt, sondern muss auch einige schmerzliche Einsichten über sich selbst ertragen.

Posy Simmonds’ “Cassandra Darke” ist gesellschaftskritisches Panorama, generationenübergreifende Komödie und psychologisches Porträt in einem – ein Comic, der dem Medium alle Ehre macht.

Cassandra Darke – Weihnachtsausgabe von Posy Simmonds

  • ISBN 978-3-95640-196-1
  • 96 Seiten, farbig, 22,5 × 26 cm, Hardcover
  • EUR 24,00

MIT EXKLUSIVEM KUNSTDRUCK!

Cassandra Darke

Kindercomics

Camille Jourdy

Die Vunderwollen

Schönes Wetter für ein Picknick! Aber nicht für Jo, die den Eltern und den großen Stiefschwestern eine Weile entkommen will und sich allein in den Wald aufmacht. Dort trifft sie unversehens auf ein Königspaar – in Zwergengröße! Fasziniert folgt sie ihnen durch einen Tunnel in ein Land voller wundersamer Gestalten: aufrecht gehende Füchse und Katzen, Kobolde, Zyklopen, sechsbeinige Hunde und mysteriöse Vunderwollen!

Lewis Carrolls “Alice im Wunderland” steht unübersehbar Patin für diese fantasiereiche Geschichte voller skurriler Kreaturen und wundersamer Wendungen. Camille Jourdy schickt ihre bunte kleine Gemeinschaft auf eine Reise voller Überraschungen und lässt kleine und große Leser gleichermaßen auf ihre Kosten kommen.

Die Vunderwollen von Camille Jourdy

  • Lesealter: 8+
  • ISBN 978-3-95640-235-7
  • 160 Seiten, farbig, 17 × 23 cm, Hardcover
  • EUR 24,00

Die geheimnisvollen Akten von Margo Maloo

Charles und seine Eltern sind neu in Echo City und wohnen in einem ehemaligen Hotel, das sein Vater renoviert. Die Räume scheinen verlassen, doch in den dunklen Ecken des Gebäudes lauert eine Nachbarschaft der besonderen Art: Trolle, Oger und Geister treiben dort ihr Unwesen und schleichen sich nachts in Charles Zimmer! Zum Glück springt die mysteriöse Monstervermittlerin Margo Maloo ihm zur Seite…

Als Webcomic begonnen, liefert Drew Weing mit “Margo Maloo” eine frische und hochkomische Version des Jahrhunderte währenden Kampfes zwischen Kindern und den Monstern, die in Schränken und unter Betten ihr Unwesen treiben.

Die geheimnisvollen Akten von Margo Maloo von Drew Weing

  • Lesealter: 8+
  • ISBN 978-3-95640-236-4
  • 72 Seiten, farbig, 20,7 x 28,5 cm, Hardcover
  • EUR 18,00

Margo Maloo
Hilda

Hilda und der Troll

Hilda liebt es, die verwunschenen Täler ihrer nordischen Heimat zu durchstreifen und Freundschaft mit den skurrilsten Geschöpfe zu schließen. Die Suche nach einem Bergtroll aber erweist sich als gefährliches Abenteuer – die blauhaarige Entdeckerin wird inmitten der Wildnis von einem heftigen Schneesturm überrascht. Auf ihrer Suche nach dem Heimweg entgeht Hilda nur um Haaresbreite dem mächtigen Fuß eines ahnungslosen Riesen und trifft schließlich auf ein einsames Holzmännchen…

Eine charmante, unerschrockene Heldin und eine liebevoll-fantastische Welt machen Luke Pearsons “Hilda” zum aufregendsten All-Ages-Comic der letzten Jahre.

Hilda und der Troll von Luke Pearson

  • Lesealter: 6+
  • ISBN 978-3-943143-67-6
  • 36 Seiten, farbig, 21,5 x 29 cm, Hardcover mit Leinenrücken
  • EUR 18,00